Osterfreizeiten des Kreisjugendring Deggendorfs starteten in die 2. Runde

Die Osterfreizeiten des Kreisjugendring Deggendorf starteten am Ostermontag in die 2. Runde. 31 Teilnehmer reisten im SpielRaum im Haus der Jugend in Plattling an. Die Kinder (6-9 Jahre) reisten von dort mit den KJR Bussen weiter in die Zauberschule nach Dornach, welche unter der Leitung von Dominic Maul stattfindet. Auf dem Programm der Kinder steht unter anderem Quidditch, Zauberhüte basteln und Zaubertränke brauen. In der Zauberschule werden die Kinder viele Abenteuer erleben und mit den gut ausgebildeten Betreuern des Kreisjugendrings viel Spaß haben.

 

Die Teenies (10-12 Jahre) verbringen die Woche mit dem Motto „Wünsch dir was – Medien entdecken, erleben und gestalten“ unter der Leitung von Milena Maul im SpielRaum in Plattling. Vom ehrenamtlichen Team um Milena Maul wurden verschiedene Programmpunkte vorbereitet zwischen denen die Teilnehmer wählen können. So können die Teenies zum Beispiel einen eigenen Film drehen oder ein Hörbuch gestalten. Entspannen können sie in den modern eingerichteten Zimmern des SpielRaums.

**Wir sind zufrieden**

 

Das Interview mit unserem KJR-Geschäftsführer Martin Hohenberger in der Deggendorfer Zeitung zeigt das Resultat der Spieletage vom 01. – 07. April 2019. Gleichzeitig gibt es einen Einblick in die zukünftigen Pläne mit dem Haus der Jugend, dem SpielRaum im Lunapark Plattling.

Das Resultat der Spieletage ist durchaus positiv. Natürlich sehen wir an gewissen Stellen noch einen Optimierungsbedarf freuen uns aber, dass sich allmählich Routine einschleicht und die Spieletage zu einem festen Bestandteil im Veranstaltungskalender der Spieleliebhaber werden. Für uns war es ein Erfolg zu sehen, dass am Freitagabend 40 Erwachsene miteinander spielten und in der langen Spielnacht die letzten um 05:00 morgens ins Bett gegangen sind.

Der SpielRaum gibt nicht nur den Spieletagen einen festen Veranstaltungsort sondern soll auch zukünftig in anderen Bereichen seinen festen Nutzen finden. Neben den Veranstaltungen des KJR, wie die Ferienfreizeiten, sind auch Schulklassen, Vereine, Jugendgruppen, Gremien, Hochschulen oder Firmen jederzeit herzlich willkommen. Das zweistöckige Haus bietet für Veranstaltungen jeglicher Art den idealen Rahmen. In der Zukunft sind weitere Investitionen und neuen Veranstaltungen geplant und wir sind optimistisch das auch dadurch der SpielRaum noch besser angenommen wird. Die positive Resonanz von Besuchern zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind. „Veränderungen brauchen Zeit.“

 

Die Osterfreizeiten haben begonnen

 

Gestern Nachmittag starteten unserer Osterfreizeiten mit 34 Teilnehmern am SpielRaum in Plattlig in die 1. Runde. Die Teenies verbringen die kommende Woche im SpielRaum in Plattling während die Kids in die Zauberschule nach Dornach durften.

 

Unter der Leitung von Elisa Iglhaut werden die Teenies (10-12 Jahre) die kommende Woche im LunaPark in Plattling verbringen. Dieser wurde ganz speziell für Teenies dekoriert. Ganz nach dem Motto „Wünsch dir was – Nicht ohne mein Team“ dürfen die Teenies selbst bestimmen, welche der Programmpunkte, die das ehrenamtliche Team vorbereitet hat, sie machen wollen.

 

Das Team rund um Christina Brandl verwandelte das Jugendhaus in Dornach in eine Zauberschule, in der die Kids (6-9 Jahre) alles rund ums Thema zaubern lernen, was sie wissen müssen, damit sie die Zauberschule vom bösen Fluch befreien können. Aber auch für genügend Entspannung und Erholung wird den Kids durch die liebevollen Betreuer geboten sein,um sich von dem spannenden Abenteuer zu erholen.

 

Für Kurzentschlossene:

Wir haben sowohl bei der „Zauberschule 2“ als auch bei der Teenie Freizeit „Wünsch dir was – Medien entdecken, erleben und gestalten“ noch Restplätze frei. Also schnell anmelden!

Wir suchen Unterstützung!

Werde ein Teil des KJR-Teams!

Wir suchen Unterstützung und freuen uns auf DEINE Bewerbung!

Start der Spieletage für uneingeschränkt alle Spieleliebhaber!

Nachdem seit Montag bereits die Schulkinder ausführlich im SpielRaum (Haus der Jugend im Luna Park) gespielt haben kommen bis Sonntag nun auch alle anderen Spieleliebhaber zum Zug. Mit der neuen und nun auch eine der größten Spielothek in Bayern stehen den Besuchern über 2000 Spiele mit vielen Neuheiten zur Verfügung. Neben dem normalen Spielbetrieb gibt es wieder besondere Programmpunkte:

Freitag – Seniorennachmittag mit Bingotunier

Samstagnachmittag – Zicke Zacke Hühnerkacke Kindertunier

Samstagabend – Expertentisch Silver&Gold, eine Spieleneuheit aus Nürnberg

Samstagabend – Erwachsenentunier Azul, das Spiel des Jahres 2018

Sonntagvormittag – Weißwurstfrühstück und Schafkopftunier

Wer nach diesem Wochenende noch nicht genug bekommen hat kann sich schon auf schon auf den Herbst freuen. Vom 30. September bis 02. Oktober und vom 18. bis 21. November wird weiter gespielt.

Der Eintritt ist kostenfrei!

Öffnungszeiten für die aktuellen Spieletage:

Freitag, 05. April – 15:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Samstag, 06. April – 12:00 Uhr bis 24:00 Uhr

Sonntag, 07. April – 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Die Schulkinder haben die Spieletage mit großer Freude angenommen.

Seit Anfang der Woche haben die Schulen die Möglichkeit genutzt die über 2000 Spiele im SpielRaum Plattling auszuprobieren. Mit großer Freude wurde dieses Angebot von den Schülern angenommen.

Ab Donnerstag heißt es dann für alle „die Spieletage sind eröffnet“ und wir freuen uns gemeinsam mit jung und alt neue und beliebte Brettspiele zu testen. Der Eintritt ist für alle kostenfrei und der SpielRaum ist zu folgenden Zeiten geöffnet:

Donnerstag, 04.04. – 15:00 bis 20:00 Uhr

Freitag, 05.04. – 15:00 bis Open End

Samstag, 06.04. – 12:00 Uhr bis 24:00 Uhr

Sonntag, 07.04. – 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr.

Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher und Begeisterte Spieler!

 

 

Heute ging es los!

Die ersten Schulklassen haben das Spieleregal erobert und freuen sich űber eine rießen Auswahl an Brettspielen!

Demokratiekonferenz – Rückblick und Ausblick

Ein wichtiger Abend, bei dem vor allem Akteurinnen und Akteure zu Wort kamen, Projekte vorstellten und bewerteten. Bei der erfolgreichen Arbeit, die die Partnerschaft für Demokratie Deggendorf zu verzeichnen hat ist aber klar: der Einsatz für eine tolerante und demokratische Gesellschaft ist nicht abgeschlossen, das ist eine dauerhafte Aufgabe. In den Workshops wurden neue Herausforderungen formuliert und Ideen und Projekte gesammelt – das Engagement geht weiter!












++wir sind startklar für morgen++

Das Spieleregal ist voll gefüllt mit Spielen die darauf warten getestet zu werden. Morgen früh starten wir mit den angemeldeten Schulklassen. Am Donnerstag um 15:00 Uhr öffnen wir dann für alle unsere Tore.

Großzügige Geste – H+E Spendenübergabe

Wir bedanken uns auch hier noch einmal ganz herzlich für diese großzügige Unterstützung!

Mit dieser Hilfe konnte ein wichtiger Teil des Hauses fertig gestellt werden.

H+E Haustechnik und Elektro GmbH hat dafür gesorgt, dass die Toiletten im Erdgeschoss (Veranstaltungsraum) gesetzt und installiert werden konnten.

In Höhe der genannten Spendensumme wurden die Toiletten ausgestattet und installiert.

Auch die Presse war vor Ort und hat über die Spendenübergabe berichtet.

 

Navigation