SpielRaum – 10 % Aktion!

SpielRaum – Das Übernachtungshaus mit Veranstaltungsbereich des KJR

!!Nutzen Sie unsere Sommeraktion im August 2019 und erhalten 10% Nachlass auf den regulären Preis!!

Mitten im Landkreis Deggendorf liegt das Selbstversorgerhaus „SpielRaum“ vom Kreisjugendring Deggendorf.

Das zweistöckige Haus, mit einer Vielzahl an Nutzungsmöglichkeiten, bietet für Veranstaltungen jeglicher Art den idealen Rahmen. Besonders die Kombination der Veranstaltungs- und Besprechungsräume mit den Schlafzimmern ermöglichen längere Aufenthalte. Die voll ausgestattete Küche rundet das Angebot ab.

Übernachtungsmöglichkeiten im Obergeschoss:

  • 12 Zweibettzimmer ausgestattet mit einem Badezimmer mit WC und Dusche, Schrank und TV
  • 8 Vierbettzimmer ausgestattet mit 2 Stockbetten, Badezimmer mit WC und Dusche und Schrank

 

Veranstaltungsbereich im Erdgeschoss:

  • Besprechungsraum für bis zu 20 Personen
  • Veranstaltungsraum für bis zu 150 Personen
  • Veranstaltungstechnik, Materialien zusätzlich buchbar.
  • Küche inkl. angrenzendem Bistro

 

Preise Übernachtung:

Pro Person / Nacht                                               9,50 €

z.Z. Endreinigung pro Zimmer                          20,00 €

z.Z. Bettwäsche pro Person                                 4,50 €

 

Preise für den Veranstaltungsbereich:

Veranstaltungsraum Nutzung                           75,00 €

Endreinigung                                                        50,00 €

 

Besprechungsraum Nutzung                            25,00 €

Endreinigung                                                       30,00 €

 

Veranstaltungsraum+Küche Nutzung            100,00 €

Endreinigung                                                       150,00 €

 

Wir waren wieder dabei! – Bootsführer-Aufbaukurs in Lofer!

Nachdem der Grundkurs bereits ein voller Erfolg war haben wir uns letztes Wochenende (05. – 07.07.2019) dem Aufbaukurs für Bootsführer im Einsatz der Jugendarbeit in Lofer in Österreich gestellt. Neben gutem Wetter und einer tollen Aussicht hatten wir vor allem jede Menge Spaß und Action.

In Kooperation mit der Kommunalen Jugendarbeit Regen und dem Kreisjugendring Regen waren es insgesamt 15 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Darunter vor allem auch ehrenamtliche Jugenleiterinnen und Jugendleiter. Auf dem Campingplatz Grubhof in Lofer übernachteten wir wie bereits beim letzten Mal in großen Alex-Zelten.

Ziel war es die theoretischen und praktischen Inhalte vom Aufbaukurs nochmal zu vertiefen. Begleitet wurden die Teilnehmer dabei von Kathrin Malterer, Mitarbeiterin des KJR, und den Referenten aus Regen, Andreas Peter und seine Frau Elisabeth (Erfahrene Rafting-Guides). Neben der Theorie wurde gelernt wie man beispielsweise ein gekentertes Boot wieder in die richtige Position bringt und Personen aus dem Wasser rettet. Um das gelernte anwenden zu können wurde an dem Wochenende viele Touren gefahren.

Wir sind froh dass alle wieder heil zu Hause angekommen sind. Mit dieser Ausbildung ist unser Team von ehrenamtlichen Mitarbeitern top vorbereitet, um mit einer Jugendgruppe Raften zu gehen.

Der Kreisjugendring Deggendorf ist immer auf der Suche nach ehrenamtlichen Helfern. Bei Interesse schaut einfach mal bei uns auf der Homepage unter www.kjr-deggendorf.de vorbei. Wir bieten jährlich drei „Jugendleiter-Schulungen“ an. Der Einstieg ist jederzeit möglich und Voraussetzungen hierfür sind kaum vorhanden: Man muss nur mindestens 15 Jahre alt sein, ein wenig Zeit zur Verfügung haben und Motivation mitbringen. Spaß ist mit inkludiert. Zusätzlich gibt es Fortbildungen in Form von Spezial-Schulungen (für Profi, Bootführer, Erlebnispädagogen, Spielmobiler und Co.).

Für weitere Informationen und Fragen steht Ihnen KJR-Mitarbeiterin Kathrin Malterer unter kathrin.malterer@kjr-deggendorf.de sehr gerne zur Verfügung.

 

Das KJR-Team freut sich über alle Neugierigen und Interessierten!

** KJR Sommercamps**

Letztes Wochenende verbrachten wir mit knapp 40 Ehrenamtlichen Betreuern in Münchham, wo auch unsere KJR Sommercamps stattfinden werden. Dort nutzten wir die Zeit um gemeinsam die Camp – Wochen mit Inhalt zu füllen. Es erwartet die Kids, Teenies und Jugendliche im Alter von 6 – 15 Jahre ein Programm voller Spiel, Spaß und Action! Wir freuen uns schon auf gemeinsame Tage voller Sonne, Spaß und Abende vor dem Lagerfeuer!

Es sind noch Plätze frei!

Meldet Euch an und werdet Teil einer unvergesslichen KJR Camp – Woche!

KJR Camps für Kids und Teenies (6 – 12 Jahre)
28. Juli – 02. August 2019
04. – 09. August 2019
11. – 16. August 2019
18. – 23. August 2019

KJR Camps für Jugendlichen (13 – 15 Jahre)
28. Juli – 02. August 2019
18. – 23. August 2019

 

**Volles Wochenende beim KJR*

Nicht nur unsere Jugendleiter/Sommerschulung steht dieses Wochenende auf dem Programm sondern auch sonst sind wir fleißig unterwegs.
Heute beim Tag der offenen Tür der THD sind wir mit unserer Piratenhüpfburg vertreten. Morgen von 17:30- 20:30 sind wir mit unserem Baumobil beim Gartenfest der FFW Bernried. Am Sonntag den 30.06 findet ihr uns dann von 13:00-19:00 Uhr beim Ruderhaus zum 2. Internationalen Grillfestival. Hier sind wir mit unserem Weltanhänger und dem Delphinrodeo vertreten. Kommt vorbei und genießt einen schönen sonnigen Tag an der Donau mit vielen internationalen Leckerbissen.

+++Küchenhelfer/innen gesucht+++

Freizeit

 

Wir suchen dringend noch Helfer für die Küche für unsere Sommercamps in Münchham. Du kochst gerne und hast vom 28.07-02.08; 04.08-09.08 und/oder vom 18.08-23.08 Zeit? Dann haben wir genau das richtige für dich. Werde Küchenhelfer im Sommercamp in Münchham! Küchenhelfer bedeutet, in der Küche für das leibliche Wohl des ganzen Camps zu sorgen. Aber keine Sorge; alleine kochen wirst du nicht. Du wirst immer Unterstützung aus dem Team erhalten. Du erhältst zudem ein Ehrenamtszertifikat, eine Aufwandsentschädigung und ein eigenes Zimmer im Jugendhaus mit wunderbaren Ausblick auf die umliegenden Berge.

Du hast Interesse? Dann melde dich mit einer kurzen Mail bei katrin.salzinger@kjr-deggendorf.de

Willst auch DU ein Teil davon sein?

Ehrenamtliche, Helden, Multitalente und hilfsbereite Menschen gesucht – Sommervorbereitung steht an!

Der Kreisjugendring Deggendorf K.d.Ö.R. (KJR) bietet auch dieses Jahr wieder eine Vielzahl an Angeboten für Kids, Jugendliche und Familien an. Diese Angebote werden größtenteils durch die Hilfe und das Engagement von ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gestaltet und begleitet.

Damit die Teams für den Sommer optimal gerüstet sind, findet von 28.-30.06.19 unsere Jugendleiterschulung II als Sommervorbereitungswochenende statt. Direkt vor Ort in Münchham, wo auch die Sommercamps 2019 stattfinden, erhalten die Ehrenamtlichen Handwerkszeug, Fachwissen und Methoden, mit denen sie den Sommer zu einem unvergesslichen Erlebnis für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer machen können.

Dabei erhalten die Ehrenamtlichen Inputs über viele verschiedene Themen, die für Betreuerinnen und Betreuer wichtig sind. Hierzu zählen zum Beispiel Freizeitorganisation, Aufsichtspflicht, zielgruppenorientierte Angebote, Geländespiele, Sport und Spiel für draußen und Einiges mehr.

Spiel, Spaß und auch ein bisschen Action bleiben bei so einem Wochenende natürlich nicht aus!

Zur Schulung im Juni können sich Kurzentschlossene über die Homepage unter www.kjr-deggendorf.de/anmeldung anmelden!

Wir suchen durchgehend motivierte, ehrenamtliche junge Leute und Junggebliebene, die uns in der Arbeit für Kinder und Jugendliche unterstützen wollen!

Was Du bei uns machen kannst? Ob bei einem Tageseinsatz mit unserem Spielmobil, als Betreuerin/Betreuer bei einer mehrtägigen Freizeit, als Küchenfee/Küchenchef für unsere Aktionen, als Mitarbeiter bei den Spieletagen oder als multifunktionale/r Helfer/in – wir finden die richtige Aufgabe und Rolle für Dich! Als ein Teil des großen KJR-Teams gibt es unzählige verschiedene Möglichkeiten für Dich.

Natürlich werden unsere Ehrenamtlichen nicht einfach „ins kalte Wasser“ geworfen! Man macht mit dem Kreisjugendring Deggendorf eine Jugendleiter-Ausbildung nach Juleica-Standards. Dadurch erhält man eine umfassende Ausbildung, die mit allen nötigen Basics (Gruppenpädagogik, Spielepädagogik, Aufsichtspflicht, Freizeitmanagement, Moderieren von Gruppen, Prävention, und Vieles mehr!) bis hin zu einigen Spezialthemen (Erlebnispädagogik, Führungskräfte in der Jugendarbeit, Bootsführer, etc.) gefüllt ist.

Zusätzlich zu dieser Ausbildung können auch verschiedene persönliche Kompetenzen ausgebaut werden: Baue Deine Teamfähigkeit und Kooperationsfähigkeit aus, übe Dich in Deinem Zeitmanagement, in Deinem Organisationstalent,  und profitiere von Deiner Ausbildung als Jugendleiter/in ….lerne für Dein Leben was dazu!

Wenn auch DU Interesse hast, bist Du herzlich willkommen, ein Teil des großen KJR-Teams zu werden!

Der Einstieg in die Jugendleiterausbildung ist jederzeit möglich! Welche Voraussetzungen man dafür braucht? Fast keine: Man muss nur mindestens 15 Jahre alt sein, ein wenig Zeit investieren und Motivation mitbringen. Der Spaß an der Jugendleiterausbildung ist automatisch mit dabei!

 

KJR-Mitarbeiterin Kathrin Malterer (kathrin.malterer@kjr-deggendorf.de) steht für weitere Informationen sehr gerne zur Verfügung und beantwortet alle Fragen rund um das Thema Ehrenamt und Jugendleiterausbildung.

Das Team des KJR Deggendorf freut sich auf DICH!

 

Hier findest du die passenden Zeitungsartikel zu unserem Aufruf:

 

Bootsführer-Grundkurs erfolgreich gemeistert!

Am Wochenende (24.-26.05.19) waren wir in Lofer in Österreich zum Grundkurs für Bootsführer im Einsatz der Jugendarbeit.
Beim Bootsführer-Grundkurs wurde es herausfordernd, nass, actionreich und spaßig!

In Kooperation mit der Kommunalen Jugendarbeit Regen und dem Kreisjugendring Regen hat der Bootsführer-Grundkurs stattgefunden.
Als Referent war von unserer Seite Martin Hohenberger (Qualifizierter Erlebnispädagoge) mit dabei. Als Referenten aus Regen kamen Andreas Peter  und seine Frau Elisabeth (Erfahrene Rafting-Guides) mit.
Mit insgesamt 26 Personen waren wir auf dem Campingplatz Grubhof in Lofer und übernachtet wurde in großen Alex-Zelten.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben an diesem Wochenende Grenzerfahrungen im Wasser gesammelt und gelernt, wie man mit den Booten auf wildem Gewässer umgeht.
Zusätzlich dazu haben sie viele theoretische Inhalte und Informationen erhalten. Denn ohne Theorie kommt man auch hier nicht aus!
Dabei ging es um die richtige Handhabung beim Aufpumpen der Boote, über die wichtige Ausrüstung, die Steuerung auf dem Wasser, das Ausweichen bei Hindernissen und Vieles mehr.

Darüber hinaus wurden erlebnispädagogische Elemente für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen eingesetzt.

Laut Martin Hohenberger (Geschäftsführer KJR Deggendorf) war es ein „sehr anstrengendes Wochenende, das sich für alle Beteiligten gelohnt hat“!

Das Wetter war besser als erwartet und hat das Wochenende mit ein paar traumhaften Ausblicken noch einmal abgerundet.
Insgesamt fünf anstrengende Touren auf der Saalach haben sie nun hinter sich, um die vorher erlernte Technik einzuüben.
Deshalb bleibt nach dem erfolgreichen und spannenden Wochenende der Muskelkater natürlich nicht aus!

Mit dabei waren unter anderem ehrenamtliche Jugendleiterinnen und Jugendleiter, Mitglieder der Wasserwacht Regen und Schülerinnen und Schüler der Fachakademie Zwiesel.

Mit dieser Ausbildung sind sie top vorbereitet, um mit einer Jugendgruppe Raften zu gehen.

Weiter geht es mit der Action dann beim Bootsführer-Aufbaukurs im Juli (05.-07.07.19), wo Theorie und Praxis noch einmal vertieft werden.

Für alle, deren Interesse an einer ehrenamtlichen Arbeit geweckt worden ist: Wir bieten von 28.06. bis 30.06.19 eine Jugendleiterschulung zur Sommer-Vorbereitung in Münchham an. Das ist eine der insgesamt drei Schulungen, die wir zur Grundausbildung „Jugendleiter“ durchführen. Zur Fortbildung bieten wir verschiedene Spezial-Schulungen (für Profis, Bootsführer, Erlebnispädagogen, Spielmobiler und Co.) an.

Der Einstieg in die Jugendleiterausbildung ist jederzeit möglich! Welche Voraussetzungen man dafür braucht? Fast keine: Man muss nur mindestens 15 Jahre alt sein, ein wenig Zeit investieren und Motivation mitbringen. Der Spaß an der Jugendleiterausbildung kommt dann von ganz alleine!

Für weitere Informationen und Fragen steht KJR-Mitarbeiterin Kathrin Malterer (kathrin.malterer@kjr-deggendorf.de) sehr gerne zur Verfügung.

Zur Schulung im Juni können sich Kurzentschlossene noch über die Homepage unter www.kjr-deggendorf.de/anmeldung anmelden!

Das Team des KJR Deggendorf freut sich über alle Neugierigen und Interessierten!

Besucherrekord bei unserer Vollversammlung!

Wir haben uns sehr über die zahlreichen Besucher bei unserer Vollversammlung am 16. Mai im SpielRaum, im Lunapark Plattling, gefreut. Fast alle 51 Delegierten der teilnehmenden Verbände waren gekommen. Im Mittelpunkt an diesem Abend stand das Projekt „Demokratie leben“, geleitet von Ursula Keßler. Die Besucher staunten nicht schlecht über Veranstaltungen die bisher unter dem Projekt entstanden sind und über zukünftige Pläne. Frau Keßler wies darauf hin, wie wichtig die Unterstützung der Zivilgesellschaft im Engagement gegen Rassismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit auch in Niederbayern ist.

Desweiteren blickte Johanna Wenz, Vorsitzende des Kreisjugendrings Deggendorf, auf die Arbeit des Kreisjugendrings Deggendorf vom Jahr 2018 zurück. Hauptaugenmerk lag dabei auf dem SpielRaum, das Haus der Jugend im Lunapark Plattling. Aber auch über die Einsätze vom Spielmobil, die Freizeiten für Kids, Teenies und Jugendlichen sowie über Tagesfahrten und Schulungen wurde berichtet.

Wir möchten uns nochmals bei allen Besuchern bedanken, die an diesem Abend den Weg in den SpielRaum gefunden haben und natürlich auch bei allen Helfern, darunter Hauptberufliche und Ehrenamtliche des KJR die den Abend mitgestaltet haben.

Frühjahrsvollversammlung!

Heute findet die Vollversammlung des Kreisjugendrings Deggendorf statt. Beginn ist 19:00 Uhr im SpielRaum im Lunapark Plattling (Otto-Brindl-Straße 1).

Die zahlreich angemeldeten Teilnehmer erwartet neben der Möglichkeit einer Hausführung viele spannende Themen. Besonders im Vordergrund steht dabei „Demokratie leben“, ein Bundesförderprogramm geleitet von Frau Ursula Keßler.

Wir freuen uns auf einen schönen Abend mit einem tollen Programm, gutem Essen und netten Gesprächen!

Wir starten mit der Sommer-Vorbereitung!

Dank der tollen Unterstützung vieler Ehrenamtlicher, können wir 6 Wochen Spaß und Action für verschiedene Zielgruppen in den Sommerferien anbieten.

Damit unsere ehrenamtlichen Jugendleiterinnen und Jugendleiter top vorbereitet sind, gibt es ein Vorbereitungswochenende extra für den Sommer.

Nicht nur unsere Ehrenamtlichen werden ausgebildet, sondern auch alle Jugendleiterinnen und Jugendleiter die eine Jugendgruppe im Landkreis anleiten (wollen), sind herzlich eingeladen!

Wenn auch DU Interesse hast, melde dich an!
Anmeldung und mehr Infos hier auf unserer Homepage!

Navigation