Veröffentlicht: 26. März 2020
Nimm Dir Zeit für Brettspiele!

Schwarz-weiß-Film, alte Bücher, Fotosammlungen von früher. Manchmal tut ein Blick in die Vergangenheit ganz gut.
Gib auch Deiner alten Spielesammlung ein Come-Back! 🕰
Welche Spiele hast du schon lange nicht mehr gespielt? Mit wem hast du sie das letzte Mal gespielt?

Wenn du eine Empfehlung von uns möchtest, bekommst du sie hier:

 

Spiele-Klassiker – Mensch ärgere Dich nicht!

 

„Mensch ärgere Dich“ ist wahrscheinlich eines der bekanntesten Spiele überhaupt. Man findet das berühmte Spielfeld in so gut wie jeder Spielesammlung. Ein echter Klassiker eben!

Falls Du kein Mensch ärgere Dich nicht ! zu Hause hast, kannst Du es ganz leicht selbst machen!

Die Anleitung für ein DIY-Spielfeld , sowie die Regeln findest du hier:

 

Gestalte Dein eigenes Spielfeld♟🖍🖌

Das brauchst Du:

  • 1 helles Stück Stoff (z.B. von einem alten T-Shirt)
  • Filzstifte (bestenfalls: Gelb, Rot, Blau, Grün)
  • 1 ca. 1,5m lange Schnur

 

So geht’s:

1.Als Grundlage für dein Spielfeld, schneide Dir aus dem Stück Stoff einen Kreis mit einem Durchmesser von ca. 30cm aus (d.h. wenn Du den Kreis genau in zwei Hälften teilst, beträgt die Länge der Trennlinie 30 cm; Diese Trennlinie beschreibt den Durchmesser).

2. Übertrage dann folgende Vorlage auf Deinen Stoff:

 

 

 

 

3. Als Spielfiguren kannst Du entweder bunte Glassteine verwenden, Kieselsteine oder Flaschendeckel bemalen – was du eben zuhause hast 😉.

4. Schneide nun in einem Abstand von ca. 4cm mehrere Löcher in den Stoff und zwar einmal komplett um den Kreis herum.

5. Im Anschluss nimm Dir die Schnur zur Hand und fädle sie wie im Bild durch die Löcher am Rand und verknote sie, wenn Du fertig bist. Hier ist es von Vorteil vor dem verknoten, ein Stück Seil von ca 1,5 cm zwischen Knoten und Stoff zu lassen, sodass der Stoff nicht wellig wird.

 

Wenn man nun an dem Knoten anzieht, entsteht ein Beutel, in dem auch Spielfiguren aufbewahrt werden können. Das ist super praktisch, wenn Du Dein Spiel transportieren oder aufräumen möchtest.

 

Nun zu den Spielregeln:

  • Das Spiel funktioniert ab 2 Personen. Jede/r Spieler*in erhält 4 Spielfiguren einer Farbe.

 

  • Wer zuerst eine 6 würfelt, darf beginnen und die erste Spielfigur auf das Startfeld stellen. Spieler*innen, die noch keine Figur auf dem Feld haben, dürfen jeweils 3 Mal würfeln. So lange bis sie selbst eine 6 würfeln und auf das Spielfeld ziehen können.

 

  • Ziel des Spiels ist es, alle 4 Spielfiguren so schnell wie möglich ins Ziel zu bringen.

 

  • Werfen ist erlaubt! Sobald eine andersfarbige Spielfigur auf demselben Feld landet, wie eines Deiner Spielfiguren, gilt es als geworfen und es muss zurück auf seine Anfangsposition gestellt werden. Erst, wenn du im Laufe des Spiels wieder eine 6 würfelst, darfst Du mit eben dieser Spielfigur weiterziehen.

 

  • Erst wenn alle Deine 4 Spielfiguren auf dem Feld sind, darfst Du gewürfelte 6er verwenden, um mit ihnen voran zu gehen.

 

  • Steht auf einem Spielfeld, auf das man vorrücken möchte, eine eigene Spielfigur, so musst Du den Zug mit einer anderen Spielfigur machen, denn man kann sich nicht selbst schlagen.

 

  • Alle 4 Spielfiguren müssen in die Zielfelder gebracht werden, nachdem sie das Spielfeld einmal komplett abgelaufen sind. Figuren, die schon im Zielfeld sind, dürfen von den nachfolgenden nicht übersprungen werden, sondern sie werden so lange aufgerückt, bis alle Figuren auf den Zielfeldern Platz finden.

 

Wir wünschen Dir viel Gelingen beim Basteln und Freude beim Spielen!😊

 

Die Idee und die Quelle zum Bild findest Du hier:

https://www.pinterest.de/pin/517702919636970236/

Bildquelle zur Spielfeldvorlage:

https://de.wikipedia.org/wiki/Mensch_%C3%A4rgere_Dich_nicht#/media/Datei:Menschenaergern.svg