Veröffentlicht: 27. Juni 2020
Nimm Dir Zeit – Einfach mal Abzuhängen!

DIY Origami Mobile

Was du brauchst:

  • 1 Ast
  • Papier (weiß zum selbst bemalen oder bunt bedruckt)
  • Schere
  • Buntstifte oder Wassermalfarben
  • Garn oder Wolle

 

Was du an den Ast hängen möchtest, steht dir offen. Wir haben uns für kleine Origami Boote entschieden.

Die Bastelanleitung findest du im Folgenden:

Schritt 1:

Überlege dir zuerst, wie viele Boote du an den Ast hängen möchtest bzw. wie viele an den Ast passen. Anmerkung: Je mehr Boote du an den Ast hängst, desto wahrscheinlicher ist es, dass sich die Schnüre immer wieder verheddern werden.

Schritt 2:

Falttechnik der Origami Boote:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schritt 3:

Die Boote bunt bemalen.

Schritt 4:

An der Spitze der Boote ein kleines Loch bohren und das Garn daran fest knoten. Dann das andere Ende des Garns an eine Stelle am Ast knoten. Wie weit oben oder unten die Boote hängen, ist dir überlassen. Besonders schön sieht das Mobile aus, wenn die Boote auf unterschiedlicher Höhe schweben. Wenn du möchtest, kannst du noch bunte Perlen auf das Garn fädeln, bevor du es am Ast festknotest.

 

Mit welchen Origami-Figuren schmückst du dein nächstes Mobile? Oder hast du vielleicht eine ganz andere Idee? Vielleicht ein Upcycling-Mobile mit bemalten Flaschendeckeln? …

 

Viel Spaß! 🙂