Veröffentlicht: 17. April 2020
Nimm Dir Zeit – Abdrücke zu hinterlassen

Bilder mit einem Handabdruck gestalten

Wie bei allen kreativen Beiträgen gilt: Alles ist erlaubt! Du kannst diese Ideen verwenden, aber auch Dein ganz eigenes Ding durchziehen – je nachdem, was Dir gefällt.

Hier ein paar allgemeine Tipps:

  • Überlege Dir zuerst, was Du darstellen möchtest. Die Wahl des Motivs ist ganz Dir überlassen. Wie wäre es z.B. mit einem Tier, Deiner Familie, Deinen Lieblingsblumen etc.
  • Wie sieht das Motiv aus und wie kannst Du Deine Handabdrücke oder Finger zur Gestaltung verwenden? Bei Tieren kannst Du die Handfläche als Körper und die Finger als Beine verwenden. Bei Blumen kannst Du z.B. den ganzen Finger als Stängel und die Fingerspitzen für die Blüten verwenden.
  •  Umso mehr Farben Du ins Spiel bringst, desto fröhlicher und interessanter wirkt Dein Bild. Acrylfarben oder Fingerfarben bieten sich besonders an, da sie sehr dick sind und daher auch nicht so schnell auf der Hand trocknen. Aber Achtung: Acrylfarben lassen sich nur schwer wieder aus den Klamotten waschen!
  • Einen Hintergrund kannst Du entweder im voraus planen oder im nachhinein noch hinzufügen.
  • Und zu guter letzt: Übung macht den Meister! Umso mehr Du ausprobierst, desto besser werden Die Bilder!

 

Hier findest Du die Idee und noch mehr Ideen, die sich leicht auf dem Papier umsetzen lassen:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von archzine.net zu laden.

Inhalt laden

Viel Spaß! (-: